Blühpatenschaft

Helfen Sie mit eine schöne Blühwiese anzulegen!

Für Ihr Engagement erhalten Sie eine Urkunde (auch zum Verschenken geeignet) und im Sommer möchten wir Sie gerne zu einem Blühpatentag auf unseren Hof einladen. Am Feldrand möchten wir ein Schild mit allen Blühpaten aufstellen und wenn eingewilligt wird, möchten wir auch die Namen und den Wohnort der Blühpaten im internet auf unserer Unterstützerseite veröffentlichen.

Wieso soll eine Blühwiese angelegt werden?

Viele Insektenarten sind rückläufig und einige sogar vom Aussterben bedroht. Daher möchten wir mit unserem Projekt Blühwiese Insekten einen Lebensraum anbieten. In Blühwiesen können Wildbienen und andere Insekten das ganze Jahr über Futter finden. Außerdem können sie Erdlöcher graben, um zu nisten. 75% aller Wildbienenarten nisten im Boden, der Rest sucht sich Pflanzenhalme oder nutzt Fraßgänge von Käfern.

Im Winter bietet eine Blühwiese auch Wildtieren wie z.B. Fasanen, Feldhasen oder anderen kleinen Säugetieren Schutz und Nahrung.

Wie wird eine Blühwiese angelegt?

Im Frühjahr werden wir auf einem Teil unseres Ackerlandes in Bullenkuhlen eine Saatmischung aussäen, die gute Pollenspender beinhaltet, aber auch Samen für den Winter bietet.

Wie kann ich dazu beitragen?

Bitte unterstützen Sie unsere Blühwiese und werden Blühpate.

Für € 25,00 legen wir 50 m² Blühwiese für ein Jahr an. Jeder weitere m² kostet € 0,50.

Firmen können gerne 1000 m² für € 450,00 pro Jahr unterstützen. Jeder weitere m² kostet € 0,45.

Nach der Überweisung des Betrages (im Verwendungszweck bitte Name und Adresse oder E-Mail-Adresse angeben, das @ bitte wie folgt schreiben(at)), senden wir Ihnen Ihre Urkunde zu. Bitte überweisen Sie bis zum 15.03.2021 für das Jahr 2021 auf folgendes Konto bei der Deutschen Bank:

Kontoinhaber: Stephan Eggers

IBAN: DE92 2007 0024 0674 5020 01

BIC: DEUTDEDBHAM

Verwendungszweck: Ihr Name und die Adresse/E-Mail-Adresse  an die die Urkunde gesandt werden soll.

Oder: der Name der/s Beschenkten mit der Adresse/E-Mail-Adresse  an die die Urkunde gesandt werden soll.

Weihnachen 2020: Damit eine Geschenkurkunde zu Weihnachten rechtzeitig versandt werden kann, sollte die Überweisung bis zum 21.12.2020 erfolgen. Bei späteren Überweisungen können wir die Urkunde nur als PDF-Datei per E-mail verschicken. Bei Fragen können Sie uns gerne eine E-mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! senden.

Formelles:

Durch die Überweisung des Patenschaftsbeitrages wird mit dem Paten vereinbart, dass wir im Umfang der abgeschlossenen Patenschaft eine Fläche mit einer vorerst einjährigen Blühsaatgutmischung bestellen, die wir eigenverantwortlich auswählen.

Die Aussaat erfolgt je nach Witterung und den Anforderungen des Saatguts entsprechend ab Mitte April.

Der Pate/die Patin erwirbt eine Patenschaft bezüglich des Anbaus der Blühfläche, für deren ordnungsgemäße landwirtschaftliche Bewirtschaftung wir zu sorgen haben. Der Pate hat keinen Anspruch auf Bildung einer konkreten Teilfläche in einem bestimmten Umfang, räumliche Abtrennung oder Einfriedung. Er erwirbt keinen Anspruch auf die Grundstücksfläche oder deren Nutzung. Die Fläche wird weder verkauft noch verpachtet. Es besteht für den Paten kein Recht auf Nutzung oder Betreten der Fläche, insbesondere um Zerstörungen und Schäden zu vermeiden. Auf der Fläche dürfen keine Blumen oder sonstige Pflanzen gepflückt werden.

Die Blumen und Pflanzen dienen als Lebensraum zur Förderung der Artenvielfalt, werden nicht geerntet und bleiben bis zum nächsten Frühjahr auf der Fläche stehen. Ein verblühter Streifen kann durch einen neuen, blühenden Streifen ersetzt werden.

Der Pate/die Patin ist sich darüber bewusst, dass es jederzeit durch unbeeinflussbare Faktoren (z.B. Wildschäden, Trockenheit/Dürre, Hagel, Starkregen, Schädlingsbefall, Verunkrautung, Einwirkungen Dritter, etc.) zu einer schlechteren Entwicklung der Blühfläche und Beeinträchtigungen kommen kann. Wir übernehmen keine Haftung für den Anwuchs und Aufwuchs der Blühsaatmischung, insbesondere soweit durch Witterungseinflüsse das Wachstum beeinträchtigt wird. Wir werden aber im Rahmen der guten landwirtschaftlichen Praxis bei der Bewirtschaftung alles zumutbare unternehmen, um Beeinträchtigungen entgegenzuwirken und zu verhindern (z.B. durch neue Einsaat).

Wir möchten am Feldrand ein Schild mit den Namen aller Paten bzw. bei Firmen mit deren Logo aufstellen. Zusätzlich möchten wir auf unserer homepage alle Paten namentlich erwähnen. Wir bitten um eine Information, falls eine Veröffentlichung des Namens nicht gewünscht wird.

Informationen und Fotos über die Entwicklung der Blühwiese werden auf instagram und facebook veröffentlicht.

Zur Information über die Entwicklung der Blühfläche wird im Sommer ein Blühpatentag (soweit die Corona-Pandemie es zulässt) veranstaltet.

   

Der Vollständigkeit halber weisen wir auf unsere Datenschutzerklärung hin: Datenschutzerklaerung